Saison: Liga: Klasse:

Navigation


Gästebuch

  • Uli Dalitz
    Meinung
    Mein Mitgefühl zum Ableben vo ...
  • Mario Donath
    Beileid
    Der Kolkwitzer SV möchte hier ...
  • Rolle
    letzte Spiele
    Großes Lob an die gesamte Man ...
  • Riebel Andre
    Schorbus
    Ein klasse Spiel von allen geg ...
  • Micha Kaluza
    Wir sind bereits Herbstmeister
    Nachdem der SV Guhrow gestern ...

Gästebuch


BSV Guben Nord - Dynamo Eisenhüttenstadt [15.12.2018] 1 : 0

Der torlose Pausenstand entsprach der ereignislosen Halbzeit. Größter Aufreger war ein ungeahndetes Foul des „letzten Dynamo-Mannes an Richter (10.). Im zweiten Abschnitt ruckte der BSV an und überzeugte, wenn auch glanzlos, kämpferisch. Bei mehr Torschüssen und vor allem Standards boten sich Möglichkeiten. Nach abgewehrter Ecke Schwittlichs verlängerte Ost den zweiten Ball zur Führung. Die hektische Schlussphase eskalierte, indem sich Hähnel, zuvor elfmeterreif umgerannt, zu einem Revanchefoul hinreißen ließ, Rot. Auch Franz Aaron-Ullrich flog vom Platz, als er, wie sein Gegenspieler, mit gestrecktem Bein zum Ball ging (86.). In der aus BSV-Sicht einseitigen Kartenflut verlor der Schiri das Maß.(rsm, LR 17.12.2018)

Aufstellung: Hübner - Hauf, Richter (ab 64. Noack), Herzog, Stoll (ab 73. Hähnel), Ost, Kunzke, Schmietendorf (ab 81. Klemczynski), Hynk, Ullrich, Schwittlich

Tore: 1:0 Ost (68.)

Zuschauer: 90

Rote Karte: Hähnel (86.)

Gelb-Rote-Karte: Ullrich (88.)

Fotos (Ute Richter)