Saison: Liga: Klasse:

Navigation


Gästebuch

  • Uli Dalitz
    Meinung
    Mein Mitgefühl zum Ableben vo ...
  • Mario Donath
    Beileid
    Der Kolkwitzer SV möchte hier ...
  • Rolle
    letzte Spiele
    Großes Lob an die gesamte Man ...
  • Riebel Andre
    Schorbus
    Ein klasse Spiel von allen geg ...
  • Micha Kaluza
    Wir sind bereits Herbstmeister
    Nachdem der SV Guhrow gestern ...

Gästebuch


BSV Guben Nord - Brieske/Senftenberg [01.12.2018] 1 : 0

Der BSV begann optisch überlegen und hatte die größeren Spielanteile, da die Briesker sehr abwartend taktierten. Möglichkeiten, u.a.von Ullrich und Schmietendorf, blieben ungenutzt. Die Knappen sorgten erstmals mit einem von Hübner zur Ecke abgewehrten Freistoß für Gefahr und fanden dann besser, speziell durch gefährliche Standards, ins Spiel. Besonders die schnellen Spitzen Becker und Natusch sorgten dafür, dass sich bis zur Pause ein flotter Schlagabtausch entwickelte. So konnte Hübner einen 18m-Schuss Riedels erst im Nachfassen parieren, während Hauf und Stoll, nach Ecke Richters, eine Doppelchance vergeigten. Zum Start in die zweite Hälfte musste Hnyk die Kugel von der Linie kratzen, bevor der BSV die Kontrolle übernahm und die besseren Chancen aufwies. Doch zu umständliches Agieren bei den Abschlüssen, verhinderte Zählbares. Matchwinner der Partie wurde schließlich Stoll, der, nach klarem Foul an Hauf, die Nerven behielt und eiskalt wie unhaltbar den fälligen Elfer versenkte. BSV-Präsident Jens-Uwe Kellberg: „Ein sogenannter dreckiger Sieg, der aber auf Grund der zweiten Halbzeit auch verdient ist“. (rsm, LR 03.12.2018)

Aufstellung: Hübner - Schmietendorf, Hnyk, Hauf, Schulze (ab 76. Klemczynski) - Herzog, Ullrich, Kunzke, Richter - Stoll (ab 90. Kalinke), Schulz (ab 66. Hähnel)

Tore: 1:0 Stoll (87./FE)

Zuschauer: 80

Schiedsrichter: Felix Alich

Das Spiel in voller Länge auf sporttotal.tv