Saison: Liga: Klasse:

Navigation


Gästebuch

  • Uli Dalitz
    Meinung
    Mein Mitgefühl zum Ableben vo ...
  • Mario Donath
    Beileid
    Der Kolkwitzer SV möchte hier ...
  • Rolle
    letzte Spiele
    Großes Lob an die gesamte Man ...
  • Riebel Andre
    Schorbus
    Ein klasse Spiel von allen geg ...
  • Micha Kaluza
    Wir sind bereits Herbstmeister
    Nachdem der SV Guhrow gestern ...

Gästebuch


TSV Schlieben - BSV Guben Nord [03.11.2018] 0 : 3

Gleich die erste Chance brachte den BSV auf Siegeskurs. Eine weite Flanke wurde aus dem Schliebener Strafraum unkontrolliert zurückgeköpft. Richter bekam den zweiten Ball, ließ noch einen Verteidiger aussteigen und netzte ein. Ost verpasste es nachzulegen, indem er einen Flankenball Herzogs volley über das Tor hämmerte. In der Folge spielten die Breesener zu behäbig und einfallslos. Einige Patzer in der Vorwärtsbewegung taten ihr Übriges, so dass der Aufsteiger ins Spiel kam. Die Kabinenpredigt zur Pause fruchtete und prompt legten die Ullrich-Schützlinge nach. Hnyk eroberte die Kugel in der eigenen Hälfte, bediente Ost, dessen Lupfer der einlaufende Herzog per Flachschuss zum 0:2 ummünzte. Von Ost geschickt schoss Kunzke haarscharf am Pfosten vorbei. Ein Einwurf Richters an der Strafraumgrenze erreichte Herzog, der noch einen Haken schlug und das Leder unter die Latte hämmerte. (rsm, LR 05.11.2018)

Aufstellung: Hübner - Richter, Herzog (ab 88. Liersch), Schulz (ab 45. Klopot), Ost (ab 79. Klemczynski), Kunzke, Schmietendorf, Schulze, Hnyk, Ullrich, Schwittlich

Tore: 0:1 Richter (2.), 0:2 Herzog (47.), 0:3  Herzog (51.)

Zuschauer: 134

Schiedsrichter: Runge